Durchhaltevermögen aufbauen und dadurch erfolgreich werden, www.christian-bachmann.com, christian bachmann, coaching, coach

Durchhaltevermögen

Was bedeutet eigentlich Durchhaltevermögen?

Oft wird Durchhaltevermögen im Zusammenhang mit Erfolg genannt. Was bedeutet es aber tatsächlich. Wie kann ich mein Durchhaltevermögen entwickeln oder verbessern? Das alles klären wir heute im Blog. Viel Spaß beim lesen. 

Nehmen wir das Wort einmal auseinander. 

DURCH – HALTE – VERMÖGEN

Zunächst bedeutet es also das du durch etwas Durch musst. Das können die täglichen Aufgaben sein, die du dir setzt. Dies können aber auch schwere Zeiten sein. Momente von denen dein Weiterkommen in der Tat abhängig ist. Das können Schmerzen, wie Trennungsschmerz, Muskelschmerz, Ängste, Sorgen und andere Prozesse oder Schmerzen sein, denen durch dich stellen darfst und durch sie durch gehst. 
Der beste Weg mit Angst umzugehen ist eben nicht sie zu umgehen sondern durch sie durch. Wenn du also Angst vor öffentlichen Auftritten hast, dann ist der beste Weg diese Angst zu besiegen dich öffentlich zu zeigen. Wenn eine Angst von dir das Reden ist, dann rede am besten viel in der Öffentlichkeit. Wenn du hier also durch gehst, wirst du eine Stufe weiter kommen. 

Das Halten. Was ist damit gemeint? Es reicht nicht etwas einmal zu machen und dann darauf zu hoffen, dass es „schon passt“ oder sich darauf zu berufen, es bereits schon versucht zu haben. Du darfst deine erbrachte Leistung weiter halten. So lange halten wie du nur kannst. Das bedeutet auf Ängste übertragen: Wenn du angst hast öffentlich zu reden mach es jeden Tag. Lerne aus deiner Erfahrung und sammle Erkenntnisse. Lerne so viel es geht, damit du immer besser wirst. Halten bedeutet aber auch dem hohen Leistungsniveau das du abrufst konstant gerecht zu werden. Es reicht nicht 3 Monate vollgas zu geben und dann auf dem Erfolg sich auszuruhen. Du darfst deine Niveau der letzten drei Monate halten. Wie lang? Ziemlich genau so lang bis sich die ersten Ergebnisse einstellen. Das bedeutet bis die ersten Menschen das feiern was du tust. Niemand wird dir sagen können wir lang dieser Prozess dauert. Wichtig ist, dass du es durchhältst. 

Das Gesetzt des Rhythmus

Alles im Leben ist in Bewegung. Und nach jedem Hoch kommt ein Tief. Jeder weiß das insgeheim und trotzdem bereiten sich nur die wenigsten darauf vor. Wenn du jetzt also weißt, dass nach deinem Hoch ein Tief kommt, warum tust nicht alles dafür, dass dein Tief nicht ganz so dramatisch ausfällt? Richtig, vermutlich weißt du nicht wie und du weißt auch nicht wann das Tief kommt. Je länger du an einer Sache aber dran bleibst, verschiebt sich dein Ertrag und somit wird dein nächstes Tief nicht mehr an dem Punkt des vorherigen Tiefs sein. Und irgendwann wird ein Tief so sein, wie ein damaliges Hoch. Das Schaubild macht es etwas deutlicher. 

gesetzt des Rhythmus, www.christian-bachmann.com, durchhaltevermögen und die bedeutung davon, wie bekommst du durchhaltevermögen

Wenn du also nicht aufgibst, auch wenn es sich schwer anfühlt und du müde bist, wirst du zu einem bestimmten Zeitpunkt zum letzten Teil des Wortes kommen. Zum Vermögen! Welche Form dieses Vermögen hat, hängt natürlich von deiner Absicht ab. Ob du nun über mehr Zeit oder Geld verfügst oder andere materielle oder immaterielle Dinge kommt darauf an, was dein Ziel vorher war. Deshalb ist es so entscheidend wichtig die richtigen Ziele zu setzen und diese dann zu definieren. 

Da die ersten Schritte, also das Durch gehen und das durchhalten so viel mentale Stärke braucht ist es absolut zu empfehlen, jemanden an seine Seite zu holen. Ein Umfeld, dass dich unterstützt, dein Vorhaben bestärkt und dein Potential nicht im Keime erstickt. Ein perfekter Wegbegleiter für diese Up- and Downs ist immer ein Coach. 

Ich selbst habe mich von mehreren Coaches coachen lassen. Da waren unter anderm Ben Ouattara, Calvin Hollywood, Gunnar Schuster und weitere Online Coaches. Im Offline Bereich waren und sind mein Coach Daniel Huchler und Ernst Cramerie enorm wichtige Begleiter in meinem Business und Privatleben geworden. Wie du siehst, habe ich viel Erfahrung mit Coaching und Coaches und es hört nicht auf. Ich freue mich jedesmal neue Herausforderungen anzunehmen und durch etwas durch zu gehen, es zu halten um am ende den Erfolg einzufahren. 

Wenn auch du dich Coachen lassen möchtest und deine Ziele mehr und konkreter haben willst, dann melde dich hier zum kostenlosen Mindset-Call an und wir schauen wie ich dir helfen kann. 


Hier meine 5 Tipps: 

1. Setze dir ganz klare und konkrete Ziele, die messbar und unmissverständlich sind

2. Schreibe diese Ziele an einem Ort auf, den du jeden Tag siehst und halte sie dir jeden Tag vor Augen. Im Optimalfall schreibst du dieses Ziel jeden Tag erneut. Das kannst du perfekt mit meinem Journal machen. 

3. Stelle eine Accountability her. Das heißt, verpflichte dich zu jemandem der dein Sparringspartner wird. Dieser Person musst du darüber Rechenschaft abelgen, warum du nicht im Zeitplan bist. 

4. Lege täglich deine strategischen Ziele zurecht und arbeite diese priorisiert nach (deinem Zielwert) ab. 

5. Verlasse mindestens einmal am Tag deine Komfortzone bewusst und überwinde deine Limitierungen. 

Wenn du jetzt sagst, ich möchte die Arbeit eines Coaches endlich kennen lernen. Dann komm auf mein Zielsetzerseminar das jeden Monat stattfindet. Das Zielsetzerseminar ist dein Schlüssel um endlich deine Ziele klar und deutlich für dich zu entdecken und festzusetzen. 

Und wenn du teil der Zielsetzer-Community werden willst und im Austausch mit den anderen Zielsetzern sein möchtest, dann melde dich dazu hier unten mit deinem Facebook – Account an und werde zum Zielsetzer!

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on email
Share on telegram
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar