Instagram™ Leads gewinnen

Wie gewinnt man als Coach Kunden auf Instagram™?

Stellst du dir auch die Frage, wie man überhaupt an Kunden über Social Media wie Instagram™ oder Facebook™ kommt? Dann ist dieser Beitrag für dich. Ich möchte dich an die Hand nehmen und dir in der Theorie erklären, wie du in 2022 über Instagram Kunden gewinnen kannst.

Warum Kaltakquise nur noch schlecht funktioniert!

Durch Corona hat sich sehr viel verändert. Nicht nur die Akzeptanz für Online ist gestiegen, sondern auch die Angebote wie du schnell an Kunden über Instagram™ gelangst. Besonders zu beginn von 2020 kamen die Sprachnachrichten. Profile wurden besucht und meist ohne diese anzuschauen wurde Sprachnachrichten im Akkord versendet. Zugegeben ich habe diese Strategie auch verfolgt und hatte auch wirklich gute Ergebnisse damit. Denn Akquise über Social Media funktioniert und hat in der Business-Welt seine Berechtigung. Leider ist diese Strategie exponentiell an Menschen verteilt worden, die dafür erstens viel Geld bezahlt hatten, um dann gesagt zu bekommen: “Mach Sprachnachrichten an 100 (ernsthaft) Kontakte pro Tag“. Um dann wiederum herauszufinden, dass es oft (in 99% der Fälle) mit Ablehnung gestraft wird. Und danach nicht wirklich zu wissen wie es weiter geht.

Ich bin absolut kein Gegner von Kaltakquise. Jedoch ist es wichtig zu verstehen, wann und warum ich das mache und vor allem wie! Denn hier gibt es viele Unterschiede. Aber ich möchte dir hier nicht erzählen, was du sehr wahrscheinlich eh schon weißt. Ich möchte dir hier eine Strategie an die Hand geben, damit du an Follower kommst und diese mir dir in den Kontakt gehen. Gespannt?

Werbeanzeigen über Facebook™ sind der Schlüssel

Bevor wir in die Tiefe gehen ist es wichtig, dass du ein klares Angebot hast. Das du weißt was du machst und wie du den Menschen da draußen dienlich sein kannst. Und es ist wichtig zu verstehen, warum du diese Herangehensweise wählst. Außerdem möchte ich dich darauf hinweisen, dass du Werbeanzeigen schaltest. Das bedeutet du setzt dein Geld ein und du solltest hier ein paar Grundkenntnisse haben. Deshalb erkläre ich dir hier nicht die technische Seite sondern die Strategie dahinter. Wenn du diese Strategie gern mit einem Experten aufsetzen möchtest, lade ich dich gern für ein persönliches Gespräch ein, um herauszufinden wie wir das für dich umsetzen können. Klicke dazu bitte hier.

Schritt 1:

Bevor du loslegst, ist es wichtig, dass du weißt, welche Transformation du mit deinem Kunde erreichen möchtest. Denn basierend auf dieser erstellst du ein strategisches Freebie. Dieses Freebie könnte sowas wie ein Planer, ein Rezept, eine Sammlung von wichtigen und relevanten Ideen oder eine Anleitung sein. Entscheidend ist, dass das Freebie wirklich einen überkrassen Mehrwert bietet. Außerdem sollte schon aus der Anwendung hervorgehen, für welche Zielgruppe das Freebie ist. Denn nichts ist schlimmer, als Leads zu sammeln die überhaupt keine Connection zu dir haben.

Als Beispiel: Wenn du anderen zeigen möchtest wie sie Coach werden, reicht es nicht zu schreiben: “Der Guide zum Coaching”. Denn damit ziehst du vermutlich auch die an, die Coaching haben wollen um ein Problem zu lösen. Nicht die, die Coach werden wollen. Verständlich? Ein Freebie kannst du easy peasy in Canva erstellen! Anleitungen dazu gibt es ohne Ende – ABER: Ich arbeite hier im Hintergrund an einer Vorlage. Schau also immer mal wieder rein.

Schritt 2:

Dein Instagram-Profil sollte wirklich sauber aussehen. Das bedeutet, dass du eine klare Bio hast und ein Profilbild das dich gut zeigt. Im Optimalfall hast du ein paar Highlights, die deinen neuen Followern zeigen, was du alles gemacht hast, was für Kundenergebnisse du hast, wer du als Person bist und und und… Poste einen Link in deiner Bio der entweder auf das zielt was du anbietest oder auf deine Homepage verweist. Wenn du mehrere Links anbieten möchtest ist das auch O.K. du solltest dir aber darüber im Klaren sein, dass dies für Ablenkung sorgt. Besser ist der Fokus auf ein Produkt – ganz besonders am Anfang!

Schritt 3:

Wenn du alles aufgesetzt hast, kannst du zu den Werbeanzeigen gehen. Was gibt es hier zu beachten:

Wichtig: Schalte niemals mit deinem privaten Konto eine Werbeanzeige. Lege immer ein Werbekonto an. Wie das geht erkläre ich dir unter anderem in meinem Facebook Ads Kurs. Wenn du diesen haben möchtest, schreibe mir eine E-Mail.

Wir schalten eine Traffic Kampagne. Das ist unter dem Werbeziel “Abwägung” drin.

Warum Traffic? Weil Conversion-Ziele für dieses Vorhaben zu teuer sind und ich diese Strategie auch Menschen mit wenig Budget empfehlen würde. Mit dieser Ad möchten wir die potentiellen Interessenten dazu auffordern auf unseren Instagram™ Kanal zu gelangen.

Schritt 4:

Das Creative und die Copy (Das Bild und der Text) sollten auf deine Zielgruppe exakt passen. Allein darüber kannst du die Qualität der Leads drastisch erhöhen. Im Text solltest du erkläre worum es in dem Freebie geht und was der Nutzen ist. Das kannst du auch als Video-Mock-Up gestalten. Idealerweise erstellst du mehrere Texte und Creatives und testest diese für 3-5 Tage gegeneinander. Die Ad mit den geringsten CPC könnte ein potentieller Gewinner sein. Die Qualität ist aber auch nicht zu vernachlässigen.

Die Strategie dahinter ist, dass Menschen auf deinen Kanal kommen, dir folgen und dann dir eine DM schreiben um das Freebie zu erhalten. Diese erhalten sie dann, aber du kommst zeitgleich mit den Interessenten ins Gespräch. In dem du einfache Fragen stellst, wie zum Beispiel:

  • Wie lautet dein Angebot aktuell für deine Kunden?
  • Was sind denn aktuell deine größten Herausforderungen?
  • Worauf freust du dich am meisten, bei dem (FREEBIE-NAME)
  • Was für Ziele hast du in (ZEITHORIZONT)

Im besten Fall endet diese Konversation in einem persönlichen Telefonat, in dem du dann deine Leistung erklären kannst und herausfinden kannst, durch tiefere Fragen, ob der Interessent ein passender Kandidat für dein Coaching ist.

Abschluss

Ich hoffe ich konnte dir den Weg und den Sinn dieser Strategie klar machen. Ich arbeite hier permanent im Hintergrund um den Service für dich noch weiter zu verbessern. Wenn du das nächste Mal in diesen Post schaust, kann es also sein, dass du viele Vorlagen, weitere Texte oder wichtige Informationen erhältst um hier noch erfolgreicher zu werden.


Diese Posts könnten dir auch gefallen

Dein Business-Profil

Dein Business-Profil
Schreib deine Meinung oder Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Trage dich in den Newsletter ein